Zauberkarte - magical card

Samstag, 4. März 2017

Heute möchten wir Euch eine Zauberkarte zeigen - eine Karte, die auf den ersten Blick etwas "fad" wirken mag, aber der Zauber steckt im Detail:
***
Today we are sharing a magical card with you - a card that might look a bit plain at first sight but the magic is in the detail:


Ich denke, Ihr könnt es schon erahnen. Also, legen wir los!
***
I think you can already imagine. So, let's get started! 
Ihr braucht:
- Cardstock
- Motivstempel
- 3 Größen einer quadratischen oder rechteckigen Stanze (das könnt Ihr zur Not auch mit der Hand schneiden, falls Ihr das nichts passendes zur Hand habt)
- StazOn Stempelkissen
- ein Stück Klarsichtfolie
- Klebeband
***
You'll need:
- cardstock
- stamps
- 3 sizes of a square or rectangular die (if you don't have those you can also cut these by hand)
- StazOn ink pad
- a piece of transparency
- sticky tape

Schneidet als erstes die mittlere Größe Eurer Stanzen einmal aus Klarsichtfolie und einmal aus dem Papier, das Ihr zum Colorieren verwendet.
***
First cut the middle sized die once from transparency and once from the type of cardstock you use for coloring images.

Stempelt dann Euer Motiv einmal auf den Cardstock - mit dem für Eure Colorationsart notwendigen Stempelkissen - und einmal mit StazOn auf die Klarsichtfolie. Wichtig ist, dass die beiden Stempelabdrücke genau auf derselben Stelle sitzen. Ein Tool wie z. B. das Misti ist hier sehr hilfreich, Ihr könnt aber auch einen anderen Stempelsetzer wie z. B. den Stamp-a-Magic verwenden. Legt vor dem Abstempeln die kleinste Eurer Stanzen als Richtlinie auf den Cardstock, damit der Abdruck auch dort sitzt, wo Ihr ihn haben möchtet. Nur der Bereich innerhalb des kleinen Rahmens wird später zu sehen sein.
Wenn Ihr wollt, könnt ihr auch gleich einen Text mit StazOn auf die Folie stempeln - ich habe das etwas später getan, darum könnt Ihr es auf dem Bild noch nicht sehen.
***
Stamp your image once on cardstock - with the ink pad needed for your way of coloring - and once on Transparency using StazOn. It is very important, that both stamped images are exactly on the same spot. Of course a stamping tool like the Misti are very helpful here but you can also use something like the Stamp-a-Magic here. Before stamping put the smalles of your dies on your cardstock as a guideline because only the part inside this frame will be seen later.
If you want you can also stamp a saying on the transparency next to your image, I did so a little later that's why you don't see it on the picture.

Coloriert dann das Motiv. Wie Ihr seht, habe ich hier auch einen Teil des Textes auf den weißen Cardstock mit abgestempelt. Dieser Teil wird nur zu sehen sein, wenn die Karte "geöffnet" ist.
***
Then color in your image. As you can see I've also put a part of the saying on the white cardstock. This part will only be seen when the card is "opened".

Nehmt nun die größte und die kleinste Eurer 3 Stanzen, um einen Rahmen auszustanzen.
***
Now use the largest and the smallest of your dies to cut a frame.

Bringt auf die Rückseite Eures Rahmens rundum einen schmalen Streifen Klebeband auf. (Sorry, auf dem Bild hatte ich die Rückseite des oberen Streifens bereits abgezogen.)
***
Put a thin strip of sticky tape to the backside of your frame. (Sorry, on the photo I already pulled off the backing of the top strip.)

Klebt dann die Klarsichtfolie von hinten gegen den Rahmen. Achtet darauf, dass Ihr die Folie richtig herum aufklebt, so dass die Motive richtig aufeinander treffen - bei der Klarsichtfolie sieht man oft nicht mehr, auf welche Seite gestempelt wurde. So, wie der Rahmen auf dem Bild liegt, ist die gestempelte Seite unten.
***
Glue the transparency to the back of your frame. Make sure your images still match since on the foil it isn't always easy to see which side you stamped on. The way my frame is lying on the table the stamped on side is facing the table.

Bringt dann erneut Klebeband auf die Rückseite des Rahmens auf, diesmal aber nur an den beiden Seiten und unten, die obere Kante bleibt frei! Ich habe gleich etwas breiteres Band verwendet um damit den Rahmen auf der Karte aufkleben zu können.
***
Then use sticky tape again on the back of your frame but only apply it to the sides and the bottom, the top edge is left out! I used a little wider tape here so I can also use it to glue the frame to my card base.

Klebt dann den Cardstock mit dem colorierten Motiv hinter den Rahmen und zwar so, dass die Stempellinien auf dem Cardstock und der Folie genau aufeinandertreffen.
***
Glue the cardstock with your colored image in the frame making sure the stamped lines on the cardstoc and the transparency are exactly on top of each other.

Jetzt brauchen wir noch das Element, das aus der Karte gezogen wird und die Magie auslöst. ;) Ich habe dazu das ausgestanzte Teil aus dem Rahmen verwendet. Ihr könnt auch ein anderes, etwas größeres Stück Cardstock verwenden. Bringt oben einen Tab und evtl. Band an. Ich habe hier außerdem drei kleine Wolken aufgestempelt.
***
Now we need the element that does the magic. ;) I used the left over piece from when I cut out the frame but you can also hand cut a little larger one. Add a tab and, if you want to, some ribbon to its top. I also stamped three little clouds on it.

Dieses Teil wird nun zwischen die Klarsichtfolie und den Cardstock mit dem colorierten Motiv geschoben.
***
This piece now gets put between the transparency and the cardstock with the colored image.

Nun könnt Ihr die Karte nach Belieben verzieren. Und dann kann gezaubert werden:
***
Now you can decorate your card the way you like it. And then let's do some magic:

Zieht man die innere Karte am Tab heraus, wird das Motiv wie von Zauberhand farbig:
***
When pulling the inner part out at the tab the images gets magically colored:


Und hier habe ich noch eine etwas aufwändigere Variante - auch wenn man das auf den ersten Blick nicht sieht:
***
And here is a slightly more complicated version - even if you don't see that at first sight:

Hier habe ich nämlich zusätzlich noch einen Shaker-Teil mit eingebaut. Dafür müsst Ihr die Folien aufdoppeln - es reicht, die äußere zu bestempeln - und dann so zusammenzukleben, dass eine Tasche entsteht, in die die Einsteckkarte geschoben wird. Die untere Folie ist fest auf einem Rahmen aus Moosgummi (oder mehrfach aufeinander geklebtem Cardstock) aufgeklebt, so dass die Teile aus der ShakerCard nicht herausfallen können.
***
Here I also added a shaker card. Therefor you have to double up the transparency - it's enough to stamp on the upper one - and then glue it together so it creates a pocket in which the pull out card can be slid in. The second transparency is fixed to a frame cut from foam (or even a few layers of cardstock glued on top of each other), so the pieces of the shaker card can't fall out.

Auch, wenn es magisch aussieht, eigentlich ist es gar keine Zauberei, wie Ihr jetzt gesehen habt. Viel Spaß beim Nachbasteln wünsche ich!
***
Even if it looks like magic, as you have seen now it is quite easy to make. Have fun doing your own magic!

Und wie immer hier noch die Zaubereien vom Rest des Teams:
***
And as usual here are the magics by the rest of the team:

8 Kommentare:

Ines 4. März 2017 um 13:06  

Geradezu zauberhaft!

GLG Ines♥

hippe 4. März 2017 um 14:08  

Super Euere Werke! Danke für die neue Inspiration!


lg die hippe

Papierkram 4. März 2017 um 18:12  

DAs sieht sehr schwierig aus, aber ich werde es probieren. Mir gefällt die Idee sehr.
Liebe Grüße Beate

Diana Kluczyk 5. März 2017 um 12:14  

Bitte,von welchem Hersteller sind die rechteckigen Stanzen?
Ich brauch sie unbedingt :)

Ganz lieber Gruß,Diana

Kruemel 5. März 2017 um 14:49  

Diana, die Stanzen hier sind von Gummiapan. Es gibt sie aber von vielen Herstellern. Wenn Du nach "stitched square die" suchst, dann bekommst Du viele verschiedene gezeigt.

Liebe Grüße
Kathrin

Diana Kluczyk 5. März 2017 um 14:55  

Vielen Dank, ist schon bestellt 😉.Einfach bezaubernd deine Karte 💟

Papierkram 5. März 2017 um 19:35  

Ich habe es geschafft. Die Karte hat mir keine Ruhe gelassen.
Wenn ihr mal schauen wollt:
http://bastelnamspelunkenturm.blogspot.de/2017/03/zauberkarte.html
Liebe Grüße Beate

Fiki 5. März 2017 um 23:37  

love those gorgeous cards!

E-Mail Abo

Archiv

Besucher

Besucherzaehler

Leser

  © Blogger template Writer's Blog by Ourblogtemplates.com 2008

Back to TOP