Faux Barn Board Technik

Samstag, 15. April 2017

Hallo ihr Lieben,

mein Name ist Croli und ich freue mich sehr, dass ich das SEME Team ab heute unterstützen darf, mein Einstandswerk ist eine Technik und damit es hier nicht in langweiliger Theorie ausartet habe ich ein ganzes Haus damit gestaltet. Die Technik, die ich Euch heute zeigen möchte, nennt sich Faux Barn Board Technik.
***
Hi everybody,

My Name is Croli. I am very glad to be a member of the SEME team. My first work for the team is a technique. I show you a house with the technique which is called Faux Barn Board. You will find an english tutorial here. Enjoy and have fun.


***


Ihr braucht:

  • Cardstock in Weiß
  • Acrylfarben: Dunkelbraun (alternativ kann man weiße Acrylfarbe mit Stempelkissennachfüllern entsprechend einfärben) und Weiß
  • Klebstoff : Weißleim (ich habe hier einen günstigen genommen)
  • Schwammpinsel
  • Heißluftfön


Ihr schneidet Euch ein entsprechendes Stück Cardstock zu, in der Größe, die ihr für Euer Werk braucht... dann nehmt ihr die braune Acrylfarbe und pinselt den Cardstock an. Nur ganz dünn und es kann ruhig etwas streifig sein... lasst es komplett trocknen. Wer ungeduldig ist kann sich den Heißluftfön zur Hilfe nehmen...

Nun streicht ihr über die braune Farbe den Klebstoff... es ist wichtig, dass es ein weißer Leim ist der transparent auftrocknet... dadurch sieht man besser, ob er schon soweit ist um weiterverarbeitet zu werden. Wenn ihr ungeduldig seid, dann könnt ihr einen Heißluftfön zur Hilfe nehmen, um den Vorgang zu beschleunigen, aber Vorsicht - es darf nicht trocken sein! Der Leim muss leicht angetrocknet, aber noch klebrig sein!

Der dritte Schritt ist die weiße Acrylfarbe... streicht diese über den leicht feuchten Leim, nicht allzu dick aber zügig. Es muss nicht deckend sein sondern darf sogar leichte Streifen haben, das verstärkt den Holzeffekt.

Wenn ihr damit fertig seid, nehmt den Heißluftfön und trocknet es damit. Ihr werdet sehen, dass beim Erhitzen die weiße Farbe Risse bekommt und somit Euer Werkstück aussieht wie eine alte Holztür... 


... daher hat diese Technik ihren Namen.


Viel Spaß beim Nacharbeiten
Liebe Grüße Croli
 ***
Enjoy and have Fun
Hugs Croli


Und hier die Werke meiner lieben Teamkollegen: 
***
Here are the creations from my lovely team colleagues:

4 Kommentare:

Anonym 15. April 2017 um 12:31  

Tolle Projekte, Ihr fleißigen Mädels!
GLG und schöne Tage, MSBine

Wies 15. April 2017 um 13:18  

Das seht ja toll aus. Vielen dank für der Anleitung.

Fiki 16. April 2017 um 04:24  

Wow! All is amazing!
Happy Easter

hippe 17. April 2017 um 13:24  

Wieder eine tolle, neue Inspiration!
Vielen Dank dafür.


lg die hippe

E-Mail Abo

Archiv

Besucher

Besucherzaehler

Leser

  © Blogger template Writer's Blog by Ourblogtemplates.com 2008

Back to TOP